Aatxe

Aatxe (baskisch „Jungstier“). Baskischer Geist in Stiergestalt, der in stürmischen Nächten seine Höhle verlässt und zuweilen Menschengestalt annimmt. In Synonymen wird die rote Farbe (gorri) hervorgehoben wie bei der Bezeichnung Aatxe-gorri (roter Jungstier). Unter dem Namen Etsai (Teufel) unterrichtet er die sich ihm Hingebenden in seinen Künsten.

Lit.: Barandiarán, José Miguel de: Mitología vasca. San Sebastián: Ed. Txertoa, 1979; Barandiarán, José M. de: Dictionnaire illustré de mythologie basque. - Baiona: Elkar, 1993.

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch                          
Lexikon der Paranormologie, Bd. 1