MITGLIEDSCHAFT

Das unter IGW-IMAGO MUNDI dargelegte Interessen- und Arbeitsprogramm veranschaulicht die Eigenart und Effizienz der Tätigkeit von IMAGO MUNDI in Zusammenarbeit mit dem IGW und steht in dieser Form einmalig da.

Durch die IMAGO MUNDI-Kongresse, die sich in der Schriftenreihe Imago Mundi niederschlugen, die Zeitschriften Grenzgebiete der Wissenschaft" und ETHICA und die weiteren Veröffentlichungen des IGW ist dies zu einer ehrenvollen und verantwortungsbewussten Aufgabe für ein umfassenderes Verständnis von Welt und Mensch geworden.


1. Zielsetzung

Wie schon erwähnt, handelt es sich beim IGW um einen gemeinnützigen Verein, bei IMAGO MUNDI um eine Interessengemeinschaft für Grenzgebiete der Wissenschaft, die das IGW unterstützt und vom IGW geleitet wird. Es geht bei IGW-IMAGO MUNDI um die gemeinsame Förderung eines wahrheitsgetreuen Welt- und Menschenbildes.

Diese umfassende Sicht schließt den Außen- und Innenraum des Menschen gleichermaßen ein und ist angesichts der völligen Zersplitterung der wissenschaftlichen Forschung und der Interpretation ihrer Ergebnisse zu einem Gebot der Stunde geworden.

Ohne fördernde Gemeinschaft kann jedoch kein selbständiges Institut bestehen und ohne selbständiges Institut verliert jede Gemeinschaft an Effizienz und Gediegenheit ihrer Zielsetzung. Zudem geht ohne die Arbeit selbständiger Institute die Vielfalt der Forschungsansätze und Kenntnisse verloren.

Wer immer daher unsere Arbeit zu schätzen weiß, ist als Mitglied willkommen. Fachwissenschafter sind zudem zur Mitarbeit eingeladen.

Durch die juridische Trägerschaft des IGW gibt es für die Mitglieder von IMAGO MUNDI außer einer Beitrittsgebühr von EUR 25.- weder einen Mitgliedsbeitrag noch irgendeine rechtliche Haftung.


2. Formen der Mitgliedschaft

1. Mitgliedschaft beim IGW (aus den Statuten):
Ordentliche Mitglieder sind jene, die sich im Rahmen des Instituts voll an der Vereinsarbeit beteiligen. Ihre Zahl ist auf 5 beschränkt.
Fördernde Mitglieder sind solche, die den Verein ideell oder materiell unterstützen.
Ehrenmitglieder sind Personen, die hierzu wegen besonderer Verdienste um den Verein oder die Grenzgebiete der Wissenschaft ernannt werden.

2. Mitgliedschaft bei IMAGO MUNDI:
Ordentliche Mitglieder verpflichten sich zum regelmäßigen Bezug der Zeitschrift Grenzgebiete der Wissenschaft oder ETHICA und jährlich zum Bezug einer Buchveröffentlichung des IGW mit 10% Rabatt (Letztere mit portofreier Zusendung).
Außerordentliche Mitglieder verpflichten sich zum Bezug einer der beiden Zeitschriften.
Fördernde Mitglieder verpflichten sich zum Bezug einer Veröffentlichung pro Jahr mit 10% Rabatt (plus Versandspesen). Es gilt das Grundprinzip von Leistung und Gegenleistung.

Einmaliger Mitgliedsbeitrag für alle genannten Formen der Mitgliedschaft: EUR 25.-


3. Bedeutung

Als positive Aspekte einer Mitgliedschaft können folgende genannte werden.

1. Mitarbeit an einer ganzheitlichen Sicht des Menschen

2. Persönliche Weitung des eigenen Welt- und Menschenbildes

3. Sachbezogener und von Fachleuten getragener direkter Informationsgewinn

4. Internationale Verbindung mit den verschiedenen Fachexperten

5. Erwerb einer geistigen Heimat, wo Offenheit, Sachlichkeit und Toleranz im Sinne einer ehrlichen Grundlagenforschung und persönliches Wohlwollen die tragenden Säulen sind

6. Möglichkeiten einer konkurrenzfreien Information und Beratung.


Antrag auf Mitgliedschaft

 

Antrag auf Mitgliedschaft:

 
   

Vor- und Zuname:

Geb. Dat.:

Beruf:

Straße, Hausnummer:

PLZ, Wohnort:

Land:

Vorwahl, Telefonnr.:

Fax:

E-Mail:

Interessensgebiete:

 

 

Impressum
E-Mail: info@igw-resch-verlag.at

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch