GRENZGEBIETE DER WISSENSCHAFT

Das INSTITUT FÜR GRENZGEBIETE DER WISSENSCHAFT (IGW) befasst sich

gemeinsam mit der Internationalen Interessengemeinschaft IMAGO MUNDI 

mit den Phänomenen, Verhaltensformen und Lehren in den Grenzbereichen von:

Physis, Bios, Psyche und Pneuma (Geist),

Beweis und Lebenserfahrung,

Gesetzmäßigkeit und Spontaneität,

Immanenz und Transzendenz.

Neuere Erkenntnisse dazu sind nachzulesen in den Zeitschriften:


GRENZGEBIETE DER WISSENSCHAFT (GW), Quartalzeitschrift von 1951 bis 2017

und

ETHICA, Quartalzeitschrift von 1993 bis 2017

 

Zur Zeit laufen folgende Arbeiten

> Lexikon der Paranormologie: Das größte Lexikon der Welt für Grenzgebiete der Wissenschaft. Der Fortschritt der auf mehrere Jahre anberaumten Arbeit kann im Internet verfolgt werden.

> Weitere Bände der Schriftenreihe R

 

 

   © Prof. Dr. Dr. P. Andreas Resch